Aktuelles

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Aktuelle Informationen zum Blutmonitoring

19.04.2018
Günter Havlena / pixelio.de
Günter Havlena / pixelio.de


Auf Nachfrage übermittelt das Gesundheitsministerium folgende Informationen zum Blutmonitoring bzgl. PFOA:

„Seitens der Staatsregierung besteht Verständnis für das Anliegen der Bürger, dass die Ergebnisse der HBM-Studie zu PFOA möglichst rasch veröffentlicht werden. Das LGL arbeitet bereits intensiv und unter Hinzuziehung zusätzlicher Kräfte an einer möglichst raschen Durchführung. Bei der veranschlagten Zeitschiene bis Herbst 2018 ist Folgendes zu berücksichtigen: es handelt sich hier nicht um die Bestimmung eines Routineparameters, sondern um eine komplexe Analyse einer Stoffgruppe aus ca. 1000 Blutproben. Um eine möglichst hohe Validität der Messergebnisse zu erreichen, werden 2 selbständige Messdurchläufe durchgeführt, also insgesamt ca. 2200 Analysen (einschließlich Kontrollproben) durchgeführt. Zu berücksichtigen ist ferner, dass für PFOA im Blut kein Grenzwert existiert, der eine Gefährdungsschwelle markiert. Die unkommentierte Mitteilung eines Einzelwertes ist daher für den Bürger wenig hilfreich. Die Messergebnisse ergeben erst in der Gesamtschau durch Vergleich mit den Ergebnissen verschiedener Gruppen aus Wasserversorgungen mit einer jeweils unterschiedlichen Art und Dauer der PFOA-Belastung und ggf. der Dekontaminierungsmaßnahmen die gewünschte wissenschaftliche Aussagekraft. Ferner ist zu beachten, dass eine Vorgehensweise mit sukzessiver Mitteilung von Einzelergebnissen außer den fehlenden Vergleichsmöglichkeiten eine Verlängerung des Gesamtprojekts nach sich ziehen würde, mit der Folge, dass zwar die einen Bürger früher Mitteilungen erhalten, die anderen aber später als bisher vorgesehen.“

Dr. Martin Huber MdL

Maximilianeum
81627 München
Telefon : 089 4126 2969
Telefax : 089 4126 1969
E-Mail  : martin.huber@csu-landtag.de