Aktuelles

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Laborgebäude am Campus Burghausen: Ministerium will Zuschuss verdoppeln

MdL Martin Huber erfreut über gute Nachrichten von Staatsminister Bernd Sibler

16.09.2020 | München/Burghausen

Die Finanzierung des Laborgebäudes am Campus Burghausen ist auf einem guten Weg. Wie MdL Martin Huber im Rahmen der Klausurtagung der CSU-Landtagsfraktion in München von Staatsminister Bernd Sibler erfahren hat, beabsichtigt das zuständige Ministerium für Wissenschaft und Kunst - vorbehaltlich der in Corona-Zeiten erschwerten Haushaltsberatungen zum kommenden Doppelhaushalt 2020/21 - den staatlichen Anteil an der Finanzierung des Laborgebäudes auf 11 Millionen Euro - verteilt auf 10 Jahresraten - aufzustocken. Dies würde in etwa eine Verdoppelung des bisherigen Ansatzes bedeuten. Der Zuschuss für die Interimsunterbringung bleibe davon unberührt.

Staatsminister Bernd Sibler: „Mit dieser avisierten Erhöhung des Investitionszuschusses wollen wir das Laborgebäude entscheidend voran bringen.“ Martin Huber zeigt sich über diese Nachricht sehr erfreut. „Gemeinsam mit der bayerischen Staatsregierung entwickeln wir das Chemiedreieck zu einem Cluster für moderne und innovative angewandte Forschung für die Herausforderungen unserer Zeit, wie zum Beispiel CleanTech und Wasserstoff. Ich werde mich nun - gemeinsam mit Staatsminister Sibler - massiv dafür einsetzen, dass die notwendigen Mittel auch im Haushalt berücksichtigt werden.“ 

Dr. Martin Huber MdL

Maximilianeum
81627 München
Telefon : 089 4126 2969
Telefax : 089 4126 1969
E-Mail  : martin.huber@csu-landtag.de