Aktuelles

Alle Neuigkeiten auf einen Blick.

Rekordabflüsse bei der Feuerwehrförderung

Fast 3,3 Millionen Euro im Jahr 2020 für Feuerwehren im Landkreis Altötting

13.04.2021 | Martin Huber, MdL
Feuerwehr
Feuerwehr

Insgesamt fast 3,3, Millionen Euro gingen im Jahr 2020 an Zuschüssen des Freistaats Bayern an die Feuerwehren im Landkreis Altötting. Das teilt Landtagsabgeordneter Martin Huber mit. Der Bayerischen Staatsregierung sowie dem Landtag sei es ein wichtiges Anliegen, die Kommunen und ihre Feuerwehren bei der wichtigen Aufgabe, den Brandschutz und die technische Hilfeleistung sicherzustellen, bestmöglich zu unterstützen. Mit insgesamt 53,7 Millionen Euro wurden im Jahr 2020 die bayerischen Kommunen bei Beschaffungen und Baumaßnahmen für ihre Feuerwehren unterstützt. Davon profitieren auch die Feuerwehren im Landkreis Altötting. Die deutliche Steigerung in den letzten Jahren geht maßgeblich zurück auf Verbesserungen in den Zuwendungsrichtlinien. Das Bayerische Innenministerium hob dabei die Förderfestbeträge um rund 20 Prozent an; zugleich wurde die erhöhte Förderung im Raum mit besonderem Handlungsbedarf eingeführt.

Martin Huber, MdL freut sich daher sehr, dass im vergangenen Jahr 2020 Zuschüsse in Höhe von 1.747.126 Euro für Feuerwehrfahrzeuge und 1.596.626 Euro für Feuerwehrgeräteförderung für die Kommunen im Landkreis Altötting geleistet werden konnten. In den Vorjahren waren es zum Vergleich für die Feuerwehrfahrzeug- und geräteförderung 183.973 Euro und für den Bau von Feuerwehrhäusern 150.500 Euro.

„Die örtlichen Feuerwehren leisten eine enorm wichtige und hervorragende Arbeit für unser aller Sicherheit, daher sind eine gute Ausbildung, die notwendige Ausstattung als auch die erforderlichen Geräte eine wesentliche Grundlage für den Einsatzerfolg von unseren Feuerwehrfrauen und –männern“, betont Martin Huber, MdL.

Dr. Martin Huber MdL

Maximilianeum
81627 München
Telefon : 089 4126 2969
Telefax : 089 4126 1969
E-Mail  : martin.huber@csu-landtag.de